Heilpraktikerin für Psychotherapie

Autogenes Training

Geschichte der Methode

Dieses wohl bekannteste Entspannungsverfahren wurde in den zwanziger Jahren durch den Professor Dr. med. I .H . Schultz entwickelt.

Schultz ging von einer tiefgreifenden Beeinflussbarkeit der Gesundheit durch das Autogene Training aus, was im Laufe der Jahrzehnte vielfach nachgewiesen wurde.

Mit Hilfe des Autogenen Trainings kann jeder durch sich selbst, also unabhängig von äußerer Leitung, in eine gesunde Ruhe kommen und so seine Gesundheit erstaunlich tiefgreifend beeinflussen.

Was ist Autogenes Training?

Auto = selbst

gen = Genesis = Entstehung

Training = erlernbar

Definition: Suggestionsmethode ähnlich der Hypnose, aber ohne heterosuggestiven Einfluß

Konzentrierte Vorstellung verschiedener Körpereindrücke

Eigenbeeinflussung der gesamten persönlichen Situation

Zustand der flachen Hypnose durch Absenken des Bewußtseins

Was passiert beim Autogenen Training?

Der Zustand des Körpers beim Autogenen Training läßt sich wie folgt beschreiben.

- Skelettmuskulatur ist erschlafft

- kühler konzentrierter Kopf

- vegetative Umschaltung im Bauchraum

- entspannte Blutgefäße

- gleichmäßige Blutverteilung

Einsatzbereiche

Herz /Kreislauf :

- Arythmien des Herzens

- Hyper / Hypotonie

Gefäßtraining :

- Blutflußstörungen

- Varizen

- Migräne

- Stress

Psychosomatik:

- Neurodermitis

- Colitis Ulcerosa

- Asthma

Baumwurzel

Entwicklung der Persönlichkeit

Soziale Probleme :

- Kontaktprobleme

- Durchsetzungsvermögen

 

Lernen :

- Prüfungen

- Hausaufgaben

- Lernängste

Immunsystem :

- Spezifischer und unspezifischer Einfluß

Vegetative Störungen:

- Magen /Darm

- Schlafstörungen

- Unruhe

Logopädie:

- Konzentration

- Versagensängste

Sport:

-Bei gleichem technischen Stand entscheidet der mentale Faktor.

Liebe und Sexualität


Grundübungsteile

Schwere

- Erschlaffen der Skelettmuskulatur

- Arme und Beine schwer

- ich bin ganz ruhig

Wärme

- Einfluß auf Blutgefäße

- Arme und Beine angenehm warm

- ich bin ganz ruhig

 

Atem

- Lungen, Bronchien

- Atem geht ruhig und gleichmäßig

- ich bin ganz ruhig

 

Herz

- optimale Herztätigkeit

- Herz gleichmäßig und stabil

- ich bin ganz ruhig

Sonnengeflecht

- Entspannung der Bauchorgane

- Sonnengeflecht strömend warm

- ich bin ganz ruhig

 

Stirn

- freie Gedanken

- Stirn angenehm kühl, Kopf frei und leicht

- ich bin ganz ruhig



Einzelne Übungsteile gelingen besser als Andere. Dies stellt das Gesamtergebnis nicht in Frage.

 

Kosten : als Gruppenkurs für 10Termine a 60 min pro Teilnehmer 100€  (mind. 8 Teilnehmer)

             individuell (3-4 benötigte Termine) pro Termin 50,00€

             auch vor Ort/ Firma nach Absprache möglich

Autogenes Training als Präventions-Gruppenkurs kann von den gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst werden.