Heilpraktikerin für Psychotherapie

Die Körpertambura

 

Die Körpertambura ist ein leichtes 28-saitiges Klanginstrument, welches zur Klangbehandlung auf, über oder neben den Körper gelegt/ gestellt werden kann. Beim Spiel der Saiten entstehen anhaltende Schwingungen, die wie eine zarte Klanghülle oder ein sphärischer, obertonreicher Klangteppich anmuten. Der harmonische Klang hat eine erdende Qualität. Das ganzkörperliche Erleben wirkt tief entspannend und sanft stimulierend. Der Atem kann freier fließen. Harmonische Schwingungen fließen feinstofflich in alle Zellen und Gewebestrukturen, in die Haut und die Knochenleitung. Es entstehen konzentrische Wellen, die sich über den gesamten Körper ausbreiten.

Anwendung findet die Körpertambura u.a. bei

- Erschöpfung, Konzentrationsstörungen

- eingeschränkter Körperwahrnehmung

- Ängsten

- Schlafstörungen

- Atembeschwerden

- Unruhe

- Anspannung

- Trauerbegleitung

- Sterbebegleitung (Entspannung der Atemmuskulatur, Veränderung des Atemrhythmus)

Der Klang lädt ein zum Innehalten und Lauschen: Er gibt Vertrauen.

In der Schwangerschaft lädt der Klang die werdende Mutter zur Zwiesprache mit dem Kleinen ein.

 

Kosten für 20 min Einzelanwendung 25 €

Vor Ort Termine nach Absprache möglich.

weiter zu: